Joynext

5G traffic technologies for the roads

  • Der chinesisch-deutsche Automobilzulieferer „Joynext bekommt (2020) eine Kapitalspritze: Die Risikokapitalisten der State Development & Investment Corporation aus Peking investieren 38 Millionen Euro in die auf Autovernetzung spezialisierte Tochter von Joyson Electronics. Joynext hat seinen Hauptsitz in Ningbo in China, sein europäisches Entwicklungszentrum befindet sich in Dresden. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 1200 Mitarbeiter weltweit. Spezialisiert ist es auf die Entwicklung und Produktion von Unterhaltungselektronik, Navigationssystemen und Netzwerktechnik für Autos.